Bei maxdome filme downloaden

Bei den meisten gängigen Streaming-Anbietern habt ihr die Möglichkeit, ausgewählte Filme und Serien offline zu speichern. Dieses Feature könnt ihr sogar schon während des kostenlosen Probemonats nutzen. Haltet einfach nach einem Download-Button beim Video eurer Wahl Ausschau und stellt sicher, dass euch genug Speicherplatz auf eurem mobilen Gerät zur Verfügung steht. Wir haben die Streaming-Portale, in denen ihr Filme und Serien legal downloaden könnt, einmal für euch zusammengefasst. ​ YouTube ist ein Paradies für Fans älterer Spielfilme. Wer also Laurel und Hardy liebt, alte Western mit John Wayne oder Horror-Filme mit Bela Lugosi, der kommt hier auf seine Kosten. Doch wie ist die Rechtslage? Darf man sich die Filme ansehen oder herunterladen? Es spricht rechtlich nichts dagegen, einen bei YouTube angebotenen Film als Stream anzusehen, da keine lokale Kopie angefertigt wird. Von neuen Filmen, die gerade erst im Kino laufen, sollten Sie unbedingt die Finger lassen. Bei älteren Filmen, wie den oben erwähnten, ist in vielen Fällen das Copyright ausgelaufen, und die Filmkopien auf YouTube sind daher legal. Downloaden können Sie diese über die Seite videograbber.net, wobei bei der ersten Verwendung noch ein kleines Tool installiert wird. Danach geben Sie einfach den Link des Films in die Kommandozeile ein, um den Download in der von Ihnen auszuwählenden Auflösung zu starten. Laden Sie aber keine offensichtlich urheberrechtlich geschützten Filme herunter! Eine (unvollständige) Liste von Filmen ohne Copyright finden Sie auf Op​enflix​.​ Einige Beschränkungen gibt es jedoch zu beachten: Maximal 25 Videos dürft ihr herunterladen. In SD-Qualität soll eine Stunde ungefähr ein Gigabyte fassen, in HD-Qualität die doppelte Menge, also zwei Gigabyte.

(HD zu wählen, ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn Smartphone oder Tablet auch über eine entsprechende Auflösung verfügt.) Wenn ihr also 25 Spielfilme à 2 Stunden ladet, dann kommt ihr insgesamt auf 100 GB. Der Streaminganbieter Maxdome bietet vielleicht nicht die größte Sammlung an Serien und Filmen. Exklusive Titel sind auch nicht wirklich darunter – von jerks mit Christian Ulmen und Fahri Yardim einmal abgesehen. Dennoch hat das Maxdome Paket treue Kunden. Seid ihr darunter, wollt ihr sicherlich auch mal ins Programm schauen, wenn gerade kein Internet zur Verfügung steht. Wir sagen euch, wie das geht. . Nur eine der Beschränkungen beim Download im Maxdome Paket (Screenshots: Peter Giesecke) Falls ihr nicht so lange warten wollt, weil ihr Platz für neuen Stoff braucht, könnt ihr einzelne Episoden löschen, indem ihr auf der Seite Downloads auf das X klickt. Im folgenden Dialog müsst ihr kurz bestätigen, dass ihr die Episode wirklich löschen wollt. Anschließend wird der Speicher freigegeben.

Gut gemacht ist, dass Maxdome auch anzeigt, wieviel freier Platz sich noch auf dem Datenträger befindet. So schön und einfach der Vorgang bislang gestaltet war: Das Ende des Downloads wird auf dieser Seite leider nicht klar angezeigt. Bei Netflix und Amazon Prime Video ändert sich immerhin das Symbol. So lässt sich einwandfrei erkennen, dass auf den letzten Metern beim Download keine Datenpakete verlorgen gegangen sind. Wer bei der Maxdome-App auf Nummer sicher gehen möchte, wechselt zur Seite Downloads. Dort findet ihr zum Fortschrittsbalken auch die genaue Datenmenge, die bereits heruntergeladen wurde, oder der Hinweis, dass der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde. Ja, das kommt auf die Umstände an: alle meine Geräte sind in einem Zimmer, dem „Wohnputerzimmer“, grins – da kann ich die Kabelei hinter den Möbeln gut verstecken. Den Router (ganz W724V) habe ich so platziert, das er dieses Zimmer ganz gut „ausleuchtet“ – Tablet, Kindle ein MFG haben eben keinen LAN-Anschluß. Voraussetzung für den Download der Filme und Serien ist die Maxdome-App, die es für das Apple-Betriebssytem iPhone und iPad sowie für Smartphones und Tablets mit Android und Windows 10 gibt.